Das Ende des Neubacher Projekts

- | Österreich/Niederlande 2006 | 74 Minuten

Regie: Marcus J. Carney

Anhand privater Fotos, 8mm-Filmaufnahmen und Material aus österreichischen Archiven arbeitet der Filmemacher die Nazi-Vergangenheit seiner Familie auf und dringt in das Trauma einer anfangs typischen österreichischen Familie ein, wobei immer tiefere Verstrickungen aufgedeckt und die Mechanismen einer Jahrzehnte geübten Verdrängung deutlich werden. Eine acht Jahre dauernde Langzeitbeobachtung, in deren Verlauf die Großmutter und die Mutter des Filmemachers starben. Am Ende steht die Frage, ob über die Unfähigkeit zu trauern nicht auch die Fähigkeit zu lieben verloren geht.

Filmdaten

Originaltitel
THE END OF THE NEUBACHER PROJECT
Produktionsland
Österreich/Niederlande
Produktionsjahr
2006
Regie
Marcus J. Carney
Buch
Marcus J. Carney · Georg Tschurtschenthaler
Kamera
Marcus J. Carney · Ludwig Loeckinger · Rolf Orthel
Musik
Franz Hautzinger
Schnitt
Marcus J. Carney · Georg Tschurtschenthaler
Länge
74 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren