Deception - Tödliche Versuchung

Thriller | USA 2008 | 102 Minuten

Regie: Marcel Langenegger

Ein schüchterner Wirtschaftsprüfer erhält durch einen Anwalt mit Dandy-Qualitäten Zugang zu einem exklusiven Yuppie-Zirkel, dessen Mitglieder sich zu unverbindlichen erotischen Rendezvous treffen. Als der Neuling gegen eine ungeschriebene Regel verstößt und sich in eine junge Frau verliebt, wird er in Verbrechen und eine perfide Intrige verwickelt. Der Thriller erzählt eine herkömmliche Genre-Geschichte ohne originelle Wendungen und Figuren, besticht aber durch die Präsenz der Darsteller sowie die sorgfältig gestaltete Raumpoetik und eine Kameraarbeit, die suggestiv die Konflikte der Hauptfigur spiegeln. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DECEPTION
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Marcel Langenegger
Buch
Mark Bomback
Kamera
Dante Spinotti
Musik
Ramin Djawadi
Schnitt
Douglas Crise · Christian Wagner
Darsteller
Ewan McGregor (Jonathan McQuarry) · Hugh Jackman (Wyatt Bose) · Michelle Williams (S) · Bruce Altman (Anwalt) · Andrew Ginsburg (Anwalt)
Länge
102 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie ein Feature mit einer im Film nicht verwendeten Szenen und einem alternativen Filmende (2 Min. & 3 Min.).

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Der Anfang sperrt einen direkt in einen jener kühlen Glas-Stahl-Beton-Käfige, in denen die Hauptfigur ihr Leben verbringt: Jonathan ist Wirtschaftsprüfer und fristet seine Tage und auch einen Großteil seiner Nächte in den Hochhausetagen diverser New Yorker Firmen, über deren Büchern er brütet, bevor er in seinem Single-Apartment müde aufs Bett fällt. Einst konnte man den Erfolg eines Mannes daran erkennen, dass er nichts zu tun hat, mittlerweile ist es genau umgekehrt – stellt Wyatt fest, ein Anwalt, der Jonathan bei der Nachtschicht im Büro unerwartet Gesellschaft lei

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren