Anja Silja - Warum soll ich aufhören

- | Deutschland 2008 | 52 Minuten

Regie: Holger Preuße

Die Lebensgeschichte der deutschen Sopranistin Anja Silja, die 1960 die Opernwelt bei den Bayreuther Festspielen begeisterte, nach sieben Jahren dem Festivalbetrieb den Rücken zukehrte und eigene Wege beschritt. Das Porträt einer beeindruckenden Frau, die im Alter von 27 Jahren bereits zweimal verwitwet war und deren Leben danach in erster Linie vom Gesang bestimmt wurde. Der Film dokumentiert ihre Karriere in einer Mischung aus Interviews und Archivaufnahmen; zugleich blättert er ein bedeutendes musikgeschichtliches Kapitel auf. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2008
Regie
Holger Preuße
Länge
52 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
on de
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren