Wie das Leben so spielt (2009)

Komödie | USA 2009 | 146 Minuten

Regie: Judd Apatow

Komödie über das Leben von Stand-up-Comedians, wobei zwei sehr unterschiedliche Typen, ein bekannter Filmstar und ein unbekannter Neuling, zusammentreffen. Der Grund für ihre Zweckgemeinschaft ist eine Krankheit des Filmstars, die ihn veranlasst, zu seinen Wurzeln zurückzukehren und wieder in kleinen Clubs aufzutreten. Trotz einiger pointierter Beobachtungen über das ungleiche Verhältnis von Star und Bewunderer ist die Handlung des Films viel zu ausufernd; auch sind die Drehbucheinfälle zu wenig originell, um daraus eine zündende Farce über das Komiker-Handwerk zu machen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
FUNNY PEOPLE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2009
Regie
Judd Apatow
Buch
Judd Apatow
Kamera
Janusz Kaminski
Musik
Michael Andrews · Jason Schwartzman
Schnitt
Craig Alpert · Brent White
Darsteller
Adam Sandler (George Simmons) · Seth Rogen (Ira Wright) · Leslie Mann (Laura) · Eric Bana (Clarke) · Jonah Hill (Leo Koenig)
Länge
146 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Universal
DVD kaufen
Diskussion
Judd Apatows Komödien sind so erfolgreich, dass sein Vorname angeblich schon ein eigenes Verb kreiert hat: „judd it up“. Damit ist wohl Apatows spezifischer Humor gemeint, eine Mischung aus Herrenwitzen, Selbsthass-Tiraden, derben Zoten und anderen genüsslich ausgebreiteten Peinlichkeiten, die nur gelegentlich durch menschelnde oder sentimentale Anwandlungen durchbrochen werden. Dass „Wie das Leben so spielt“ etwas weniger nach Rezept verläuft, geht bereits aus dem Vorspann hervor: Grobkörnige Videobilder zeigen einen sehr jungen Adam Sandler mit verzerrter Stimme bei einem Telefonstreich. Womöglich ist diese Szene gar nicht besonders witzig, aber sie irritiert durch ihre unübersehbare Authentizität; die Komik darin ist unkontrolliert und unvorhersehbar – das Gegenteil a

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren