Der Affe gibt Buddha Honig

- | Frankreich 2007 | 97 Minuten

Regie: Xavier Durringer

Nach einem Zwischenstopp in Frankreich kehren zwei Freunde nach Thailand zurück, wo sie sich vor einiger Zeit amüsierten. Einer von ihnen hat seine thailändische Ehefrau im Schlepptau, die eine Heiratsagentur für westliche Singles gründet, während sich ihr Mann als Büffelzüchter versucht. Der Freund geht nach diversen Enttäuschungen in ein buddhistisches Kloster und schwört seinem früheren Leben ab. Fortsetzung der Komödie "Schenke in Thailand keine Blumen" (2007). Gut gespielt und sehr humorvoll beschreibt sie das Aufeinanderprallen zweier Kulturen und hinterfragt den westlichen Blick auf exotische Paradiese, in denen die Liebe zum merkantilen Aspekt des Massentourismus verkommen ist. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
LADY BAR
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2007
Regie
Xavier Durringer
Buch
Xavier Durringer
Kamera
Manuel Téran
Musik
Christophe Gerber
Schnitt
Laurence Bawedin
Darsteller
Eric Savin (Jean) · Bruno Lopez (Polo) · Dao Paratee (Pat) · Gérald Laroche (Falang) · Edouard Montoute (Aimé)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren