Marie Brand und das mörderische Vergessen

- | Deutschland 2009 | 90 Minuten

Regie: Florian Kern

Der Tod eines vergifteten Mediziners der Kölner Universitätsklinik konfrontiert Kommissarin Brand mit diversen Verdächtigen und Tatmotiven, bis sie herausfindet, dass der Tote ein Verhältnis mit der Frau seines Chefs hatte und dieser ein düsteres Geheimnis hütet. Eher betulich, aber höchst unterhaltsam inszenierter (Fernseh-)Krimi, der ganz vom Charme der gradlinigen, sympathisch gespielten Kölner Polizistin lebt, die mit Fingerspitzengefühl und Hartnäckigkeit zugleich handelt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Florian Kern
Buch
Wolfgang Stauch
Kamera
Bernd Fischer
Musik
Johannes Kobilke
Darsteller
Mariele Millowitsch (Marie Brand) · Hinnerk Schönemann (Simmel) · Stefan Reck (Herms) · Thomas Heinze (Dr. Gustav Engler) · Esther Zimmering (Nicola May)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren