Armando und die Politik

- | Frankreich/Italien 2008 | 73 Minuten

Regie: Chiara Malta

Die italienische Filmemacherin will ergründen, warum ihr Vater, der stets ein überzeugter und engagierter Sozialist war, ins Lager des Mitte-Rechts-Bündnis wechselte und damit Berlusconi zum Wahlsieg verhalf. Die dokumentarische Komödie kombiniert Animation, Archivmaterial und Spielszenen und verdichtet sich zu einem überaus intelligenten Dokumentarfilm, der seine nur scheinbar private Geschichte auf faszinierende Weise erzählt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ARMANDO E LA POLITICA
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
2008
Regie
Chiara Malta
Buch
Chiara Malta
Kamera
Maurizio Gennaro · Remi Mazet · Pierluigi De Palo
Schnitt
Cristiano Travaglioli
Länge
73 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren