Die Schachspielerin

Drama | Frankreich/Deutschland 2009 | 97 Minuten

Regie: Caroline Bottaro

Ein Zimmermädchen beobachtet ein Paar bei einer erotisch aufgeladenen Schachpartie und beginnt, sich für das Spiel zu interessieren. Sie lässt sich von einem Arzt in die Geheimnisse des Schachs einweisen und vernachlässigt über ihrer neuen Leidenschaft ihre Familie. Ein leises und anrührendes, mitunter aber überzogenes Drama um Emanzipation, Wandlung und den sozialen Aufstieg einer Frau, die aus ihrer Routine ausbricht, Selbstbewusstsein und Lebensfreude findet und sich in einer (wenn auch holzschnitthaft skizzierten) Männerdomäne behauptet. In der Titelrolle vielschichtig und glaubwürdig gespielt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
JOUEUSE
Produktionsland
Frankreich/Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Caroline Bottaro
Buch
Caroline Bottaro
Kamera
Jean-Claude Larrieu
Musik
Nicola Piovani
Schnitt
Tina Baz
Darsteller
Sandrine Bonnaire (Hélène) · Kevin Kline (Kröger) · Francis Renaud (Ange) · Jennifer Beals (Amerikanerin) · Valérie Lagrange (Maria, die Hoteldirektorin)
Länge
97 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Concorde/EuroVideo (16:9, 1.85:1, DD5.1 frz./dt., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Schach und Kino: keine glückliche Liaison. Das Grübeln über die richtige Taktik und den besten Zug ist nicht gerade eine aufregende Tätigkeit, die sich filmisch adäquat darstellen ließe. Filme mit einer tragenden Rolle für das königliche Spiel stellen eher die Spieler in den Vordergrund. Linkische, weltfremde oder psychisch kranke Charaktere wie in „Die Schachnovelle“ (fd 9443) oder „Lushins Verteidigung“ (fd 35 554) bieten genug Reibungsfläche für ein packendes Drama. Umso überraschender ist es, dass Caroline Bottaro in ihrem Regiedebüt eine ganz normale, hart arbeitende Hausfrau und Mutter in den Mittelpunkt rückt, die der Faszination des Schachspiels erliegt. Hélène, Zimmermädchen in einem Lux

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren