Spur der Bären: Die Berlinale - Geschichte eines Festivals

- | Deutschland 2009 | 94 Minuten

Regie: Hans-Christoph Blumenberg

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der "Berlinale" 2010 stellt der facettenreiche, informativ und zudem höchst unterhaltsame Dokumentarfilm Persönlichkeiten vor, die eng mit den Filmfestspielen verbunden sind und das Erscheinungsbild der "Berlinale" mitprägten. Darüber hinaus lässt er größere und kleinere Skandale der Filmfestspiele Revue passieren, die sich immer wieder auch mit politischen Querelen auseinandersetzen mussten und doch zum Schaufenster für das osteuropäische Kino wurden. Eine spannende Spurensuche, die zudem viel von der Lebendigkeit des Festivals einfängt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Hans-Christoph Blumenberg
Buch
Hans-Christoph Blumenberg · Alfred Holighaus
Kamera
Jule Cramer · Johann Feindt
Schnitt
Florentine Bruck
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren