Die Toten vom Schwarzwald

- | Deutschland 2009 | 90 Minuten

Regie: Thorsten Näter

Als seine Ex-Frau während einer Fahrt im Schwarzwald spurlos verschwindet, macht sich ein Kriminaltechniker auf die Suche und stößt auf ein abgelegenes Dorf, dessen Bewohner eine äußerst feindselige Haltung einnehmen. Es wird eine skelettierte Frauenleiche gefunden, deren DNA mit der der Verschwundenen übereinstimmt; doch die Tote ist bereits vor vier Jahren gestorben. Bald wird deutlich, dass die Bewohner des Dorfs ein dunkles Geheimnis hüten. Solide inszenierter, gut gespielter (Fernseh-)Thriller um Mythen und Aberglauben. Dennoch hätte dem Sujet mehr inszenatorischer Biss gut getan; statt Suspense und Thrill über atmosphärisch gruselige Szenarien zu erzeugen, setzt der Film zu sehr auf die aufreizend auftönende Tonspur. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Thorsten Näter
Buch
Thorsten Näter
Kamera
Joachim Hasse
Musik
Axel Donner
Schnitt
Julia von Frihling
Darsteller
Heino Ferch (Matthias Auerbach) · Nadja Uhl (Inka Frank) · Anna Schudt (Katharina Auerbach/Roswitha Beierle) · Elisabeth Schwarz (Gisela Beierle) · Joachim Bissmeier (Ewald Beierle)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren