Nightwatching - Das Rembrandt-Komplott

- | Großbritannien/Niederlande/Kanada/Frankreich/Polen 2007 | 134 Minuten

Regie: Peter Greenaway

Amsterdam 1642: Der Maler Rembrandt van Rijn lässt sich von den Kaufleuten der Stadt engagieren, ein Bild der Miliz Amsterdams zu malen. Im Lauf der Arbeit erkennt er, dass die Kaufleute in Lug und Trug verwickelt sind und auch vor Mord nicht zurückschrecken. Er lässt seine Abneigung und Kritik durch viele Symbole in das Bild "Die Schützenkompanie des Kapitäns Frans Banning Cocq" einfließen, das später als "Die Nachtwache" berühmt wird. Die Porträtierten durchschauen seine Absicht und wollen ihn zu Grunde richten. Aus Anlass von Rembrandts 400. Geburtstag entstandener Film, in dem Peter Greenaway an seine filmischen Anfänge sowie seine Ausbildung als Kunstmaler anknüpft. Die vielschichtige Spurensuche knüpft geschickt an die Spekulationen über das berühmte Gemälde an und reflektiert die Wechselwirkungen zwischen Leben, Eros, Macht und Kunst. Ein inszenatorisch spröder, minimalistischer Film, der Geduld verlangt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NIGHTWATCHING | LA RONDE DE NUIT | NOCNA STRAZ
Produktionsland
Großbritannien/Niederlande/Kanada/Frankreich/Polen
Produktionsjahr
2007
Regie
Peter Greenaway
Buch
Peter Greenaway
Kamera
Reinier van Brummelen
Musik
Wlodzimierz Pawlik
Schnitt
Karen Porter
Darsteller
Martin Freeman (Rembrandt van Rijn) · Emily Holmes (Hendrickje) · Eva Birthistle (Saskia) · Jodhi May (Geertje) · Toby Jones (Gerard Dou)
Länge
134 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren