Bal - Honig

- | Türkei/Deutschland 2009 | 104 Minuten

Regie: Semih Kaplanoglu

Ein kleiner Junge wächst in der unberührten Waldlandschaft der Nordosttürkei auf. Schüchtern und schweigsam, ist sein Vater die einzige Bezugsperson, zu der er ein inniges Verhältnis hat. Als der Vater, ein Imker, eines Tages von seiner Arbeit im Wald nicht mehr zurückkommt, ist das Kind zutiefst verstört. In Bildern, die sinnlich die urwüchsige Lebenswelt des Protagonisten heraufbeschwören und sie gleichermaßen poetisch mit Bedeutung aufladen, entfaltet sich ruhig und ohne viel Dialog ein eindringliches existenzielles Drama um das Ende einer Kindheit. (Preis der ökumenischen Jury Berlin 2010; Abschluss der Yusuf-Trilogie des Regisseurs, zu der noch die Filme "Yumurta" und "Süt" gehören; Kinotipp der katholischen Filmkritik.) - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BAL
Produktionsland
Türkei/Deutschland
Produktionsjahr
2009
Regie
Semih Kaplanoglu
Buch
Orçun Köksal · Semih Kaplanoglu
Kamera
Baris Özbiçer
Schnitt
Ayhan Ergürsel · Semih Kaplanoglu · Suzan Hande Güneri
Darsteller
Boras Altas (Yusuf) · Erdal Besikçioglu (Yakup) · Tülin Özen (Zehra) · Ayse Altay · Alev Uçarer
Länge
104 Minuten
Kinostart
09.09.2010
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.

Heimkino

Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die Special-Edition (3 DVDs) umfasst auch die beiden anderen Filmen der vom Regisseur konzipierten "Yusuf-Trilogie": "Süt - Milch" (2008, 98 Min.) & "Yumurta - Ei" (2007, 97 Min.). Zudem enthält die Edition ein "Making Of" sowie ein ausführliches Booklet.

Verleih DVD
Piffl (16:9, 1.85:1, DD2.0 türk., DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren