The Boys Are Back - Zurück ins Leben

Drama | Australien/Großbritannien 2009 | 100 Minuten

Regie: Scott Hicks

Ein Journalist muss nach dem Krebstod seiner Frau mit seiner Trauer zurecht kommen und als Alleinerzieher in die Vaterrolle hineinwachsen. Der in einer sonnendurchfluteten australischen Landschaft angesiedelte Familienfilm federt das emotionale Drama der Figuren weitgehend ab, rundet sich aber zur sanften Charakterstudie um das moderne Profil von Vaterschaft jenseits von traditionellen Rollenbildern, aber auch jenseits von Egoismus und Verantwortungslosigkeit. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE BOYS ARE BACK
Produktionsland
Australien/Großbritannien
Produktionsjahr
2009
Regie
Scott Hicks
Buch
Allan Cubitt
Kamera
Greig Fraser
Musik
Hal Lindes
Schnitt
Scott Gray
Darsteller
Clive Owen (Joe Warr) · Laura Fraser (Katy Warr) · Julia Blake (Barbara) · George MacKay (Harry Warr) · Tommy Bastow (Harrys Freund)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Walt Disney/Miramax (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Weite, sonnendurchflutete australische Landschaften prägen die Atmosphäre dieses Films. Sie konterkarieren das Schwarze Loch, um das es in der Handlung geht: Der Sportreporter Joe Warr und sein kleiner Sohn Artie verlieren Ehefrau und Mutter; mit ihrem Krebstod bricht der Familie das emotionale, aber auch organisatorische Zentrum weg. Joe, sonst eher nur Vater im Nebenberuf und wegen seines Jobs oft auf Reisen, muss in die Rolle des Alleinerziehenden hineinfinden. Ihm ist klar, dass er die Mutter nicht ersetzen kann; von jetzt an soll in dem Männerhaushalt eben alles anders laufen – er selbst nennt

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren