Karate Kid (2010)

Jugendfilm | USA/VR China 2010 | 140 Minuten

Regie: Harald Zwart

Ein schmächtiger Zwölfjähriger, der mit seiner Mutter aus den USA nach China gezogen ist, wird von einem Gleichaltrigen und dessen Freunden mit Fußtritten übel malträtiert. In einem beherzten Hausmeister findet er einen Lehrmeister, der ihn in die Kunst des Kung Fu einweist. Solide inszeniertes, wenngleich nicht sonderlich inspiriertes Remake des gleichnamigen Jugendfilms (1983), das mit leisem Humor und schönen Bildern die fragwürdige These propagiert, dass man innere Ängste dadurch überwinden kann, dass man seinen Gegnern physisch zusetzt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE KARATE KID
Produktionsland
USA/VR China
Produktionsjahr
2010
Regie
Harald Zwart
Buch
Christopher Murphey
Kamera
Roger Pratt
Musik
James Horner
Schnitt
Joel Negron
Darsteller
Jaden Smith (Dre Parker) · Jackie Chan (Mr. Han) · Taraji P. Henson (Shelley Parker) · Yu Rongguang (Master Li) · Wu Zhensu (Meiyings Vater)
Länge
140 Minuten
Kinostart
22.07.2010
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Jugendfilm

Heimkino

Die DVD enthält keine erwähnenswerten Extras. Die Extras der umfangreicheren BD enthalten u.a. ein Produktionstagebuch (30 Min.) sowie ein alternatives Filmende (4 Min.).

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Im Jahr 1983 eroberte „The Karate Kid“ (fd 24 844) von Regisseur John G. Avildsen, der u.a. auch „Rocky“ (fd 20 250) inszenierte, weltweit die Kinderzimmer. Die einfache Formel vom Jungen, der sich mit Hilfe eines weisen Trainers in fernöstlichen Kampfsportarten übt, um einen vormals überlegenen Gegner zu schlagen, war so erfolgreich, dass der Film drei unmittelbare Nachfolger inspirierte und etliche weitere artverwandte Produktionen, die dieses Konzept übernahmen. Das aktuelle Remake von Harald Zwart hält sich, von wenigen dramaturgischen Änderungen abgesehen, ans Original. Der veränderte Schauplatz ist

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren