Cats & Dogs: Die Rache der Kitty Kahlohr

Kinderfilm | USA 2010 | 82 Minuten

Regie: Brad Peyton

Sequel von "Cats & Dogs - Wie Hund und Katz" (2001) um einen ehemaligen Polizeihund und seine Truppe, die dem sinistren Plan einer schurkischen Katze auf die Spur kommen, die alle Hunde in den Wahnsinn treiben will. Ein reichlich mit Filmzitaten gespickter Kinderfilm, die für die Zielgruppe kaum entschlüsselbar sind. Auch der auf der Vermenschlichung von Haustieren aufbauende Humor fällt extrem simpel aus; zudem verärgert der Film durch eine schlampige Animation. (Der Film wurde in 2D produziert und für die Auswertung in 3D konvertiert.) - Ab 8 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
CATS & DOGS: THE REVENGE OF KITTY GALORE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
Brad Peyton
Buch
Ron J. Friedman · Steve Bencich
Kamera
Steven Poster
Musik
Christopher Lennertz
Schnitt
Julie Rogers
Darsteller
Chris O'Donnell (Shane) · Jack McBrayer (Chuck) · Fred Armisen (Friedrich) · Paul Rodriguez (Crazy Carlito)
Länge
82 Minuten
Kinostart
12.08.2010
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8 möglich.
Genre
Kinderfilm | Animation

Heimkino

Verleih DVD
Warner (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Warner (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl, DD5.1 dt..)
DVD kaufen

Diskussion
Schon der Untertitel dieses Sequels zu „Cats & Dogs – Wie Hund und Katz“ aus dem Jahr 2001 (fd 34 975) deutet auf ein Problem hin, das sich durch den ganzen Film zieht. Die Geschichte um sprechende Katzen und Hunde, die in Geheimdiensten zunächst gegeneinander arbeiten, um sich schließlich im Kampf gegen Kahlohr zu vereinen, ist im Grunde eine Aneinanderreihung von direkten und indirekten Filmzitaten, die kein halbwegs normales Kind verstehen kann. Wahrscheinlich werden sich auch viele Eltern nicht mehr an „Goldfinger“ (fd

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren