Dadnapped - Die Entführung meines Vaters

- | USA 2008 | 79 Minuten

Regie: Paul Hoen

Eine High-School-Schülerin freut sich auf einen Camping-Urlaub mit ihrem Vater, einem erfolgreichen Fantasy-Jugendbuchautor, muss ihn aber zunächst aus der Gewalt zweier Entführer befreien, die ihn während eines Treffens mit Fans verschleppt haben. Anspruchslos-einfältige Teenager-Komödie, die gedanklich wie inszenatorisch den Weg des geringsten Widerstandes einschlägt, um es möglichst allen recht zu machen. Allenfalls Fans kommen auf ihre Kosten, weil die Besetzung etliche aus Disney-Serien vertraute Stars aufbietet. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DADNAPPED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2008
Regie
Paul Hoen
Kamera
David A. Makin
Musik
Adam Cohen
Schnitt
Terry Stokes
Darsteller
Emily Osment (Melissa Morris) · David Henrie (Wheeze) · Jason Earles (Merv) · Jonathan Keltz (Trip Zoome) · Moises Arias (Andre)
Länge
79 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren