Kommissar Wallander - Der Mann, der lächelte

Krimi | Großbritannien/Deutschland/Schweden 2010 | 88 Minuten

Regie: Andy Wilson

Zutiefst betroffen, weil er aus Notwehr einen Kriminellen erschoss, hat sich Kommissar Wallander zurückgezogen. Als ihn ein befreundeter Anwalt bittet, den Tod seines Vaters zu untersuchen, sagt er in seiner seelischen Notlage ab, doch wenig später ist auch der Anwalt tot. Hinter dessen vermeintlichem Selbstmord stecken die Taten eines reichen Philanthropen und Stiftungsdirektors, der seine mörderischen Geschäfte mit Spenderorganen verbergen will. Spannender, inszenatorisch dichter (Fernseh-)Krimi nach dem Roman von Henning Mankell. Der sozialkritische Hintergrund verbindet sich eindringlich mit der vorzüglich dargestellten Studie des seelisch angeschlagenen Ermittlers. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
WALLANDER - THE MAN WHO SMILED
Produktionsland
Großbritannien/Deutschland/Schweden
Produktionsjahr
2010
Regie
Andy Wilson
Buch
Simon Donald · Richard Cottan
Kamera
Igor Martinovic
Musik
Ruth Barrett
Schnitt
Sue Wyatt
Darsteller
Kenneth Branagh (Kurt Wallander) · David Sibley (Sten Torstensson) · Roland Hedlund (Gustaf Torstensson) · Rupert Graves (Alfred Harderberg) · Benedict Taylor (Jurgen Nordfeldt)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 1.78:1, DD5.1 swe./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren