Fixing Frank

- | USA 2002 | 103 Minuten

Regie: Michael Selditch

Nach Absprache mit seinem Geliebten begibt sich ein homosexueller Journalist in die Behandlung eines Psychotherapeuten, um diesen als Scharlatan zu entlarven, der behauptet, er könne mittels Konversionstherapie Schwule in Heterosexuelle umwandeln. Beide haben nicht mit der manipulativen Kraft des Widersachers gerechnet, der erreicht, dass sein Patient seine sexuelle Orientierung und seine Beziehung in Frage stellt. Verfilmung eines Bühnenstücks als leise entwickeltes Kammerspiel, das sich zum Tauziehen um die Psyche des vermeintlichen Patienten entwickelt.

Filmdaten

Originaltitel
FIXING FRANK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Michael Selditch
Buch
Ken Hanes
Kamera
Tamas Bojtor
Musik
Mark Strano
Schnitt
Randi Snitz
Darsteller
Dan Butler (Dr. Apsey) · Andrew Elvis Miller (Frank Johnston) · Paul Provenza (Dr. Baldwin) · Amy Kiehl (Franks Mutter) · Michael Selditch (Franks Vater)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12

Heimkino

Verleih DVD
Pro-Fun (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren