Musikfilm | Italien/USA 2010 | 92 Minuten

Regie: John Turturro

Dokumentarfilm über die Musik der italienischen Stadt Neapel. Die Inszenierung vermag dem reichhaltigen Stoff keine stimmige Struktur zu geben, sondern macht daraus ein Durch- und Nebeneinander von Archivbildern, Interviews, Studioaufnahmen und im Freien aufgenommenen "canzoni napoletane". Während die Songs musikalisch überzeugen, enttäuscht die szenische Choreografie durch Banalität und Lächerlichkeit; mangelnde Informationen über Gesprächspartner und historische Aufnahmen sorgen zusätzlich für Verwirrung. (O.m.d.U.) - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
PASSIONE!
Produktionsland
Italien/USA
Produktionsjahr
2010
Regie
John Turturro
Buch
John Turturro · Federico Vacalebre
Kamera
Marco Pontecorvo
Schnitt
Simona Paggi
Länge
92 Minuten
Kinostart
07.04.2011
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Musikfilm | Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
MFA (16:9, 1.78:1, DD5.1 ital.)
DVD kaufen

Diskussion
Neapel sei eine Stadt, zu der das Widersprüchliche und Paradoxe gehören, erzählt John Turturro zu Beginn. Womit er zweifelsohne Recht hat. Gewissermaßen paradox präsentiert sich auch sein Dokumentarfilm über die neapolitanische Musik – was nicht bedeutet, dass er damit sein Thema in den Griff bekäme: „Passione“ ist voll gestopft mit Liedern, Menschen, Bildern, Geschichten, Anekdoten – doch der Hunger nach Wissen und Information wird auch nicht ansatzweise gestillt. „Passione“ fehlt es an einem schlüssigen Konzept, einer klaren Linie – vielleicht schwebte Turturro in Anlehnung an seinen Gegenstand ein kreatives Chaos vor, doch auch ein solches braucht eine gewisse Gestaltung. Sein Dokumentarfilm wirkt hingege

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren