Egal was ich tue, sie lieben es

- | Deutschland 2011 | 80 Minuten

Regie: Romy Steyer

Dokumentarfilm über Menschen, die mit und von YouTube leben oder es zumindest versuchen: Drei Freunde aus einer fränkischen Kleinstadt haben sich mit Parodien auf Hollywood-Filme und Pop-Songs einen Namen gemacht und sind mit ihrem Comedy-Channel in den YouTube-Charts; ein junger Stuttgarter hat mit Life-Style-Auftritten große Reichweiten erlangt und das Interesse der Kosmetikindustrie erregt; eine agile junge Frau kann indes ihren Beiträgen kein rechtes Konzept verleihen. Ein Film sucht nach Parallelen, Überschneidungen und Ambivalenzen in den diversen Identitäten; er entstand in Folge einer Online-Projektausschreibung, seine Entstehung wurde in allen Produktionsphasen im Web dokumentiert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Romy Steyer
Buch
Romy Steyer
Kamera
Willi Böhm
Musik
John Gürtler
Schnitt
Julia Karg
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren