Horror | USA 2010 | 102 Minuten

Regie: James Wan

Ein US-amerikanisches Ehepaar und seine Kinder ziehen in ein altes Vorstadt-Haus. Als nach einem mysteriösen Unfall ein Sohn ins Koma fällt und sich das Haus als verwunschen erweist, will die Familie dem Unheil durch einen neuerlichen Umzug entkommen. Solider Horrorfilm, der sich ganz auf die atmosphärischen Traditionen des Grusel-Genres besinnt und seine unheimliche Wirkung nachvollziehbar und atmosphärisch dicht aus der Handlung heraus entwickelt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
INSIDIOUS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2010
Regie
James Wan
Buch
Leigh Whannell
Kamera
David M. Brewer · John R. Leonetti
Musik
Joseph Bishara
Schnitt
Kirk M. Morri · James Wan
Darsteller
Patrick Wilson (Josh Lambert) · Rose Byrne (Renai Lambert) · Ty Simpkins (Dalton Lambert) · Andrew Astor (Foster Lambert) · Lin Shaye (Elise Rainier)
Länge
102 Minuten
Kinostart
21.07.2011
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Horror

Heimkino

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
In den Suburbs der großen US-amerikanischen Städte lebt es sich offensichtlich unbeschwerter, zumal wenn man drei Kinder und eine stressige Arbeit als Lehrer hat wie Josh oder zwischendurch auch mal Ruhe zum Songschreiben braucht wie Renai. Bei den Lamberts scheint ein Traum in Erfüllung gegangen zu sein, als die Familie endlich ein Häuschen mit Vorgarten ergattert. Es ist alt, aber nicht zu alt, verwinkelt, aber modern genug geschnitten, um nicht unübersichtlich zu erscheinen. Trotzdem fiel Renai ein Speicher erst auf, als sie eines Morgens am Klavier saß und von oben undefinierbare Geräusche erklangen. Seltsame Dinge geschehen in dem Haus; immer dort, wo die Erwachsenen gerade nicht hinschauen. Die Kinder bekommen als erste mit, dass hier etwas Fremdes mit ei

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren