Dokumentarfilm | Deutschland 2011 | 116 Minuten

Regie: Sebastian Dehnhardt

Porträt der ukrainischen Boxweltmeister Vitali und Wladimir Klitschko, zweier Brüder, die ihre sportlichen Erfolge zum Familienunternehmen ausgebaut haben. Der Dokumentarfilm bemüht sich um Nähe zu den Protagonisten, thematisiert Privates wie auch die Schinderei des Trainings und stellt die Brüder als symbiotische Einheit dar, die vor allem durch ihren Erfolgswillen miteinander verbunden sind. Während die Porträtierten offen über ihre Bedenken, Ängste und Niederlagen reden, vermitteln extreme Zeitlupenaufnahmen ausdrucksstark die Ästhetik, aber auch die ganze Härte des Boxsports. (Teils O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Sebastian Dehnhardt
Buch
Sebastian Dehnhardt
Kamera
Johannes Imdahl
Musik
Stefan Ziethen
Schnitt
Lars Roland
Länge
116 Minuten
Kinostart
16.06.2011
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Dokumentarfilm | Boxerfilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar von Wladimir Klitschko und dem Regisseur in deutscher Sprache (auf BD wird er in einem in den laufenden Film einblendbaren "Bild-im-Bild"-Feature angeboten). Während die DVD weiter keine bemerkenswerten Extras bietet, enthält die BD zudem u.a. ein kommentiertes Feature mit neun im Film nicht verwendeten Szenen sowie weitere Kurz-Featurettes zum Film und zum Medienrummel um ihn.

Verleih DVD
Majestic/Fox (16:9, 1.85:1, DD5.1 russ./dt.)
Verleih Blu-ray
Majestic/Fox (16:9, 1.85:1, dts-HD russ./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren