Nordlicht - Mörder ohne Reue: 1. Machtspiele

- | Dänemark/Schweden/Norwegen/Deutschland 2011 | 85 (auch in zwei Teilen: 45/45) Minuten

Regie: Birger Larsen

Eine junge Kopenhagener Kommissarin, der ihr erster eigener Mordfall wegen Übereifer entzogen wurde, begegnet einem Kriminalpsychologen, der früher als Profiler tätig war, dann aber den Polizeidienst quittierte. Sie überredet ihn, wieder einzutreten, und macht sich mit ihm auf die Suche nach einem Serienkiller. (Fernseh-)Kriminalfilm als Auftakt einer dänischen Serie, die einen besonnenen Polizeipsychologen und eine impulsive Polizistin bei der gemeinsamen Fahndung nach Serienmördern zusammenbringt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
DEN SOM DRAEBER: LIGET I SKOVEN
Produktionsland
Dänemark/Schweden/Norwegen/Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Birger Larsen
Buch
Rikke de Fine Licht · Stefan Jaworski · Siv Rajerdram Eliassen
Kamera
Eric Kress
Musik
Frans Bak
Schnitt
Peter Brandt
Darsteller
Laura Bach (Katrine Ries Jensen) · Jakob Cedergren (Thomas Schaeffer) · Lars Mikkelsen (Magnus Bisgaard) · Carsten Bjørnlund (Adam Krogh) · Laerke Winther (Mia Vogelsang)
Länge
85 (auch in zwei Teilen: 45
45) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Enthalten in der "6 DVD-Nordlicht: Mörder ohne Reue"-Box

Verleih DVD
Edel Media (16:9, 1.78:1, DD2.0 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren