Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum

Komödie | USA 2011 | 89 Minuten

Regie: Douglas McGrath

Eine Frau in Boston versucht, den aufreibenden Spagat zwischen ihrem Job in einer Fondsgesellschaft und ihrer Familie hinzubekommen, stößt dabei aber immer wieder an ihre Grenzen. Ein gutaussehender neuer Geschäftspartner strapaziert zusätzlich die ohnehin schiefe "Haushaltslage". Sympathische, inszenatorisch etwas behäbige Beziehungskomödie, die mit einigen vorwitzigen Spitzen, ansonsten aber eher handzahm und betont "romantisch" das wichtige Thema der Geschlechterrollenverteilung angeht. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
I DON'T KNOW HOW SHE DOES IT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2011
Regie
Douglas McGrath
Buch
Aline Brosh McKenna
Kamera
Stuart Dryburgh
Musik
Aaron Zigman
Schnitt
Camila Toniolo · Kevin Tent
Darsteller
Sarah Jessica Parker (Kate Reddy) · Pierce Brosnan (Jack Abelhammer) · Greg Kinnear (Richard Reddy) · Christina Hendricks (Allison Henderson) · Seth Meyers (Chris Bunce)
Länge
89 Minuten
Kinostart
17.11.2011
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Diskussion
Es ist ihr täglich Brot: Spuckeflecken zieren das Kostüm, Läuse gibt es aus dem Kindergarten, den „Mutter-Kuchen“ für den Elternabend aus dem Supermarkt. Und der Sex für den Ehemann ist sprichwörtlich eingeschlafen. Kate Reddy leidet unter einem Termin-Wahnsinn aus Kinder-Chauffieren und Chef-Hofieren. Es ist der ganz normale Wahnsinn im Leben einer Frau, die nicht nur eine Fondsgesellschaft, sondern auch zwei Kinder und einen verständnisvollen Ehemann managen muss. Kate liebt ihre Familie ebenso wie ihren Job in einer renommierten Bostoner Firma. Und alle lieben Kate, auch wenn die Tochter mit den häufigen Geschäftsreisen der Mutter zunehmend Probleme bekommt. Verkompliziert wird die schiefe „Haushaltslage“, als Kate ihrem neuen Geschäftspartner Jack Abelhammer nicht nur eine anzügliche E-Mail schickt, sondern der New Yorker live auch noch so gut aussieht, dass sie sogar bereit wäre, die

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren