Der Nußknacker (2009)

- | Großbritannien/Ungarn 2009 | 106 Minuten

Regie: Andrej Kontschalowski

Weihnachtlicher Fantasy-Film nach Motiven von E.T.A. Hoffmann, der auf die Musik von Tschaikowskys "Nussknacker"-Ballett zurückgreift und dessen Melodien in Songs variiert. Die Geschichte der kleinen Marie, die in der Weihnachtsnacht ein (alb-)traumhaftes Abenteuer mit ihrem Nussknacker erlebt und einem bösen Mausekönig entgegentreten muss, entwickelt sich zum Kampf des Kindes und seiner Spielzeug-Freunde gegen einen Rattenkönig, dessen Schreckensherrschaft faschistoide Züge trägt. Weniger doppelbödig als die Vorlage, gelingt dennoch ein interessanter Zugriff auf den Stoff, der mit opulenter Ausstattung und originellen Figuren unterhält. (O.m.d.U.) - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE NUTCRACKER IN 3D | DIOTÖRO
Produktionsland
Großbritannien/Ungarn
Produktionsjahr
2009
Regie
Andrej Kontschalowski
Buch
Andrej Kontschalowski · Chris Solimine
Kamera
Mike Southon
Musik
Eduard Artemjew
Schnitt
Mathieu Bélanger · Andrew Glen
Darsteller
Elle Fanning (Mary) · Nathan Lane (Onkel Albert) · John Turturro (Rattenkönig) · Frances de la Tour (Eva) · Richard E. Grant (Vater)
Länge
106 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Erhältlich als DVD, Edition mit 2D und 3D Blu-ray sowie als Edition mit DVD, 2D und 3D Blu-ray. Die Extras umfassen u.a. ein ausführliches "Making Of" (53 Min.).

Verleih DVD
Capelight (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Capelight (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., dts-HDMA 7.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Ein Held ist nur so stark wie sein Antagonist. Insofern hat der Nussknacker in dieser Adaption von E.T.A. Hoffmanns Kunstmärchen gute Karten: John Turturro spielt den Rattenkönig (ein Mausekönig war den Machern wohl zu harmlos) als zwischen Komik und Grusel pendelnde Mischung aus Faschist, selbstverliebtem James-Bond-Schurken und Andy Warhol mit platinblonder Mopp-Frisur – und das alles mit Nagetier-Schnauze, die niedlich wirkt, aber auch gefährlich aussehen kann, wenn der Rattenkönig sein spitziges Gebiss entblößt. Der zum Teil computeranimierte, zum Teil von Charlie Rowe gespielte Nussknacker/Prinz steht diesem Monstrum n

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren