Die Farbe des Ozeans

Drama | Deutschland/Spanien 2011 | 92 Minuten

Regie: Maggie Peren

Eine deutsche Touristin macht Urlaub auf den Kanaren, als am Strand afrikanische Flüchtlinge angespült werden. Viele sind tot; Überlebende werden von der Polizei in ein Lager gebracht. Die Urlauberin will einem der Afrikaner helfen, während ein spanischer Grenzpolizist für die Abschiebungen sorgt. Ein mitunter konstruiertes, gleichwohl spannendes Drama, das drei Schicksale verbindet, die unterschiedliche Perspektiven auf die Flüchtlingsthematik eröffnen. Der komplexe globale Kontext bleibt durch die Fokussierung auf Einzelschicksale ausgespart. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
EL COLOR DEL OCÉANO
Produktionsland
Deutschland/Spanien
Produktionsjahr
2011
Regie
Maggie Peren
Buch
Maggie Peren
Kamera
Armin Franzen
Musik
Carolin Heiß · Marc-Sidney Müller
Schnitt
Simon Blasi
Darsteller
Sabine Timoteo (Nathalie) · Álex González (José) · Dami Adeeri (Mamadou) · Hubert Koundé (Zola) · Friedrich Mücke (Paul)
Länge
92 Minuten
Kinostart
17.05.2012
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 1.78:1, DD5.1 span./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren