Angels & Airwaves - Love

Science-Fiction | USA 2011 | 81 Minuten

Regie: William Eubank

Im Jahr 2039 soll ein Astronaut herausfinden, ob die Raumstation ISS nach 20 Jahren Pause den Betrieb wieder aufnehmen kann. Der Fund eines rätselhaften Bord-Tagebuchs lässt ihn vermuten, dass bereits vor 150 Jahren "aus der Zeit gefallene" Objekte auf der Erde Spuren hinterlassen haben. Formal bemerkenswerter, technisch virtuos und mit Gespür für Atmosphäre gestalteter Science-Fiction-Film, der gegen Ende allzu konfus gerät und sich an philosophisch-metaphysischen Weitungen verhebt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
LOVE | ANGELS & AIRWAVES LOVE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2011
Regie
William Eubank
Buch
William Eubank
Kamera
William Eubank
Musik
Angels & Airwaves
Schnitt
Brian Berdan · Scott Chestnut
Darsteller
Gunner Wright (Captain Lee Miller) · Corey Richardson (General McClain) · Bradley Horne (Captain Lee Briggs) · Nancy Stelle (russische Astronautin) · Roger E. Fanter (Geschichtenerzähler)
Länge
81 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Science-Fiction

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Splendid (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Splendid (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Nach 20 Jahren wird endlich wieder ein Mensch zur ISS in den Orbit geschickt. Astronaut Lee Miller soll herausfinden, ob die internationale Raumstation im Jahr 2039 den Betrieb wieder aufnehmen kann. Der US-Amerikaner entdeckt zunächst nichts Erstaunliches; alles ist wohl geordnet und funktionstüchtig. Ganz im Gegensatz zur Lage auf der Erde: Als der Kontakt zur heimischen Bodenstation plötzlich abbricht und eine kryptische Nachricht von einem längeren ungeplanten Aufenthalt auf der Station spricht, kann sich Miller nur auf Mutmaßungen und Beob

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren