Bavaria - Traumreise durch Bayern

Dokumentarfilm | Deutschland 2012 | 92 Minuten

Regie: Joseph Vilsmaier

Dokumentarfilm über Bayern: Mit einer an einem Hubschrauber befestigten Kamera werden, begleitet von einem Off-Kommentar, Landschaften, kulturelle Wahrzeichen, Städte sowie wirtschaftliche und historische Aspekte des Bundeslands eingefangen. Gelegentlich begibt sich der Film auf den Boden, um dann Menschen und Brauchtum zu porträtieren. Dabei wird nur auf die ohnehin bekanntesten Merkmale Bayerns eingegangen, sodass der Film mitunter wie eine Mischung aus unpersönlichem Touristenführer und Image-Film wirkt, weniger jedoch wie eine filmische Liebeserklärung. - Ab 10 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2012
Regie
Joseph Vilsmaier
Buch
Joseph Vilsmaier · Hannes Burger
Kamera
Joseph Vilsmaier · Jakob von Lenthe · Gogol Lobmayr · Frank Hackeschmidt · Irmin Kerck
Musik
Hans Jürgen Buchner
Schnitt
Manuel Reidinger · Uli Schön · Maximilian Zandanel
Länge
92 Minuten
Kinostart
26.07.2012
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10 möglich.
Genre
Dokumentarfilm

Heimkino

Verleih DVD
Concorde (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
Verleih Blu-ray
Concorde (16:9, 2.35:1, dts-HDMA dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Von oben ist in Mode: Erst „Die Nordsee von oben“ (fd 40 501), dann „Deutschland von oben“ (fd 41 111) – da ist der Blick auf das größte, ein bisschen widerspenstige Bundesland Bayern der nächste natürliche Schritt. In diesem Fall war ein bekannter Kinoregisseur am Werk: Joseph Vilsmaier hat für „Bavaria – Traumreise durch Bayern“ aus dem Helikopter auf seine Heimat herab geblickt. Gleich am Anfang zurrt er persönlich mit dem Schraubenschlüssel eine Mutter Fest, die die Cineflex-Kamera wie ein großes Auge unter der Nase des Hubschraubers fixiert. Es gibt gelegentlich solche Momente, in denen das „Making of“ in den Film integrier

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren