Die verlängerte Zeit

Komödie | CSSR 1984 | 88 Minuten

Regie: Jaromil Jires

Als ein ergrauter Universitätsprofessor für Kunstgeschichte nach einer Magenoperation erfährt, daß er an Krebs leidet, wird er zunächst aus der Bahn geworfen, stellt dann jedoch seine Lebensgewohnheiten radikal um, heiratet seine weitaus jüngere Geliebte und entwickelt nie gekannte Aktivitäten. Eine vorerst erfolgreiche medizinische Behandlung gibt getroffenen Entscheidungen eine neue Dimension und stellt ihn vor neue Aufgaben. Eine melancholische Komödie über Liebe, Altern und Tod, die zahlreiche wichtige Fragen anschneidet, ohne sie jedoch zu vertiefen; das lohnenswerte Thema wird in dem besinnlich-unterhaltsamen, gut gespielten Film nur an der Oberfläche berührt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
PRODLOUZENY CAS
Produktionsland
CSSR
Produktionsjahr
1984
Regie
Jaromil Jires
Buch
Marta Kadlecíková · Jaromil Jires
Kamera
Jaroslav Kucera
Musik
Zdenék Pololánik · Wolfgang Amadeus Mozart
Darsteller
Milos Kopecky (Professor Svozil) · Tatána Fischerová (Alena) · Petr Cepek (Antos) · Ota Sklencka (Fort) · Jana Dítetová (Fortová)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren