Die Akte Alu

- | Österreich/Deutschland/Schweiz 2012 | 89 Minuten

Regie: Bert Ehgartner

Dokumentarfilm über das Leichtmetall Aluminium, das sich als Werkstoff wegen seiner leichten Verarbeitbarkeit allgemeiner Beliebtheit erfreut und auch in vielen anderen Bereichen des alltäglichen Lebens (Medikamente, Kosmetikartikel) einsetzbar ist. Er stellt die Vorteile des Metalls dar, hinterfragt aber auch seine (vielleicht gesundheitsschädlichen) Nebenwirkungen und konfrontiert mit den enormen Energiekosten, die mit der Gewinnung des Stoffs verbunden sind. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
DIE AKTE ALU
Produktionsland
Österreich/Deutschland/Schweiz
Produktionsjahr
2012
Regie
Bert Ehgartner
Kamera
Christian Roth · Gregor Centner
Musik
Thomas Hohl
Schnitt
Angela Freingruber
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren