Kings of the City

Thriller | Spanien 2012 | 99 (24 B./sec.)/95 (25 B./sec.) Minuten

Regie: Alberto Rodríguez

1992 findet in Sevilla die Weltausstellung statt. Um sich auf die EXPO vorzubereiten, wird nicht nur unablässig gebaut, sondern auch "sauber gemacht": Eine Spezialeinheit der Polizei soll dem Drogenhandel in der Innenstadt Einhalt gebieten. Dabei greifen die Cops zunehmend selbst zu schmutzigen, brutalen Methoden. Der Cop-Thriller verfällt in der Inszenierung der Geschichte über eine Gruppe von Männern, die zunehmend in den Sog ihres Macht- und Überlegenheitsgefühls zu geraten drohen, nicht selbst dem Rausch der Gewalt, sondern liefert ein fesselndes Psychogramm, das überdies die Entwicklung der Stadt kritisch in Frage stellt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GRUPO 7
Produktionsland
Spanien
Produktionsjahr
2012
Regie
Alberto Rodríguez
Buch
Rafael Cobos
Kamera
Alex Catalán
Musik
Julio de la Rosa
Schnitt
José M.G. Moyano
Darsteller
Antonio de la Torre (Rafael) · Joaquín Núñez (Mateo) · Mario Casas (Ángel) · Julián Villagrán (Joaquín)
Länge
99 (24 B./sec.)/95 (25 B./sec.) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Sunfilm (16:9, 2.35:1, DD5.1 span./dt., dts dt.)
Verleih Blu-ray
Sunfilm (16:9, 2.35:1, dts-HDMA span./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
1992 findet in Sevilla die Weltausstellung statt. Um sich auf die Expo vorzubreiten, wird nicht nur unablässig gebaut, sondern auch „sauber gemacht“: Eine Spezia

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren