Ameisen gehen andere Wege

- | Deutschland 2011 | 85 Minuten

Regie: Catharina Deus

Nach dem Selbstmord seines Vaters flüchtet ein introvertierter 17-Jähriger vor seiner Mutter freiwillig in ein Jugendheim, um "in Ruhe" sein Abitur machen zu können. Angesichts der vielen hier gestrandeten Jugendlichen erweist sich dies kaum als gute Idee, immerhin stößt er auf eine 16-jährige Seelenverwandte. Beide reiben sich aneinander und arbeiten gemeinsam am Auskurieren seelischer Wunden. Coming-of-Age-Drama mit überzeugend agierenden Darstellern, das mitunter aber an seinem überkonstruierten Drehbuch krankt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2011
Regie
Catharina Deus
Buch
Charlotte Wetzel · Caroline Jung · Ulli Stephan
Kamera
Birgit Möller · Marcel Reategui
Musik
Cassis Birgit Staudt
Schnitt
Halina Daugird
Darsteller
Henriette Confurius (Kyra) · Tim Oliver Schultz (Richard) · Svenya Böller (Heimbewohnerin) · Eileen Elxnat (Amelie) · Paul Gäbler (Theo)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren