- | USA 2013 | 96 Minuten

Regie: David E. Talbert

Eine Stewardess in den Dreißigern überkommt Torschlusspanik, als ihre Schwester heiraten will. Ihre Kollegen organisieren deshalb während der Flüge scheinbar zufällige Begegnungen mit ihren Ex-Geliebten, damit sie bei der Hochzeit nicht als Single auftreten muss. Stets aber fehlt etwas zum perfekten Glück. Eine penetrant leichte romantische Komödie über die Suche nach "Mr. Right", die jeden Bezug zur Realität vermissen lässt. Der amouröse Reigen bewegt sich in einer imaginären Luxuswelt, die mit afroamerikanischen B-Movie-Stars garniert ist. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
BAGGAGE CLAIM
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
David E. Talbert
Buch
David E. Talbert
Kamera
Anastas Michos
Musik
Aaron Zigman
Schnitt
Troy Takaki
Darsteller
Paula Patton (Montana Moore) · Derek Luke (William Wright) · Taye Diggs (Langston) · Boris Kodjoe (Graham) · Tremaine Neverson (Damon)
Länge
96 Minuten
Kinostart
15.05.2014
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Diskussion
Feelgood-Filme, zumal jene, die sich als romantische Komödien geben, sind primär für jene gedacht, die sich für 90 Minuten der Illusion hingeben wollen, dass am Ende „beziehungstechnisch“ alles gut wird. Eine Illusion bar jeder Realität, zumindest wenn sie David E. Talbert dramatisiert. Bei seinen Beziehungsstücken ist die Welt so aseptisch und sonnenscheinblau entrückt, dass auch noch die vierte Hochzeit, die die Protagonistin Montana binnen weniger Jahre bei ihrer Mutter miterlebt, einem Ritt auf Wolke Nummer Sieben gleichkommt. In gut situierten Verhältnissen und unter Ausblendung jeder Art von Rosenkrieg oder Verlusttraumata taugt dieser mütterliche Heiratsmarathon ge

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren