Jean Jaurès - Mein Leben für Frieden und Gerechtigkeit

Biopic | Frankreich 2004 | 91 Minuten

Regie: Jean-Daniel Verhaeghe

(Fernseh-)Film über die historisch verbürgten Streiks der Minenarbeiter 1892 im südfranzösischen Carmaux, die den Aufstieg und die politische Sozialisation des Reformpolitikers Jean Jaurès (1859-1914) markierten. Dank seines politischen Engagements für die Unterdrückten sowie sein Engagement für eine betont gewaltfreie Annäherung der verfeindeten Lager avancierte Jaurès zu einer Lichtgestalt der französischen Politik der Jahrhundertwende. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
JAURÈS, NAISSANCE D'UN GÉANT
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2004
Regie
Jean-Daniel Verhaeghe
Buch
Jean-Michel Gaillard · Jacques Kirsner
Kamera
Gérard Vigneron
Musik
Carolin Petit
Schnitt
Carole Equer
Darsteller
Philippe Torreton (Jean Jaurès) · Frédéric van den Driessche (Calvignac) · Serge Maillat (Humblot) · Pierre Vernier (Marquis de Solages) · Valérie Kaprisky (Louise)
Länge
91 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic | Drama | Historienfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren