Can a Song Save Your Life?

Drama | USA 2013 | 104 Minuten

Regie: John Carney

Ein Musikproduzent wittert im Lied einer erfolglosen britischen Musikerin beträchtliches Hit-Potenzial. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schafft er es, sie von einer professionellen Zusammenarbeit zu überzeugen, was beider Leben neue Impulse verleiht. Die einfache Geschichte wird durch die feinfühlige Inszenierung in den Rang des Besonderen gehoben. Mit geschickt auf die Stimme der Hauptdarstellerin zugeschnittenen Songs und einem glänzenden Ensemble wird die Freude des gemeinsamen Musizierens auf mitreißende Weise vermittelt. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
BEGIN AGAIN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
John Carney
Buch
John Carney
Kamera
Yaron Orbach
Musik
Gregg Alexander
Schnitt
Andrew Marcus
Darsteller
Keira Knightley (Gretta) · Mark Ruffalo (Dan) · Hailee Steinfeld (Violet) · Adam Levine (Dave) · James Corden (Steve)
Länge
104 Minuten
Kinostart
28.08.2014
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
StudioCanal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
StudioCanal (16:9, 1.85:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ja, man kann mit einem Song ein Leben retten, wenn es nach Regisseur John Carney geht. Wie in „Once“ (fd 38 541) sind auch hier die Lieder vielsagender und wirkmächtiger als die gesprochenen Worte. Allerdings nicht nur, wenn es ums Retten, sondern auch, wenn es ums Kaputtmachen geht. Während die junge Musikerin Gretta einem neuen Song lauscht, den ihr gerade zum Star aufgestiegener Freund Dave geschrieben hat, bricht für sie eine Welt zusammen: Gretta kann heraushören, dass Dave dabei nicht an sie, sondern an eine andere Frau gedacht hat. Kurz darauf steht die Engländerin, die Dave um dessen Karriere willen nach New York begleitet hatte, allein in Big Apple. Was nun? Singen, natürlich! In einem schmuddelige

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren