Coldwater - Nur das Überleben zählt

- | USA 2013 | 108 Minuten

Regie: Vincent Grashaw

Ein junger Kleinkrimineller wird von seiner Mutter, die nicht länger mit ihm fertig wird, in ein privates Erziehungscamp geschickt, in dem Problem-Jugendliche mit militärischem Drill zu "anständigen" Bürgern erzogen werden sollen. Anstatt um eine Erziehung zu Verwantwortungsgefühl geht es der Lagerleitung jedoch nur um bedingungslosen Gehorsam und brutalsten Diszipilinierungsdruck. Das rächt sich schließlich. Ein harter Gefängnis-Thriller, der seinen Fokus weniger aufs Ausschlachten von Gewaltszenen als auf die psychischen Auswirkungen richtet und darauf verweist, dass eine Erziehung durch Gewalt letztlich eine Erziehung zur Gewalt ist. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
COLDWATER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2013
Regie
Vincent Grashaw
Buch
Vincent Grashaw · Mark Penney
Kamera
Jayson Crothers
Musik
Chris Chatham · Mark Miserocchi
Schnitt
Eddie Mikasa
Darsteller
P.J. Boudousqué (Brad Lunders) · James C. Burns (Col. Frank Reichert) · Chris Petrovski (Gabriel Nunez) · Octavius J. Johnson (Jonas Williams) · Nicholas Bateman (Josh Warrick)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Ascot Elite Home
Verleih Blu-ray
Ascot Elite Home
DVD kaufen
Diskussion
Seine Mutter kommt mit Brad offensichtlich schon lange nicht mehr zurecht; ihren neuen Partner lehnt der junge Mann ab, und die Versuche von Brads Freundin, ihm das Dealen auszureden, bleiben fruchtlos: In Rückblenden, die immer wieder in die Gegenwart eingeschnitten sind, enthüllt sich die Vorgeschichte der jugendlichen Hauptfigur als ziemlich deprimierender Fall eines frühen Kleinkriminellen-Daseins. Dieser Karriere soll in Coldwater ein Riegel vorgeschoben, Brad zum „verantwortungsvollen“ Mitglie

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren