Target - Die Zone ewiger Jugend

- | Russland 2011 | 154 Minuten

Regie: Alexander Zeldovich

In der futuristischen Gesellschaft des Jahres 2020 kann sich die Elite Russlands jeden Wunsch erfüllen, worüber jedoch Liebe und Leidenschaft verloren gegangen sind. Ein Minister und seine Frau setzen sich im Altai-Gebirge einer kosmischen Strahlung aus, die ewige Jugend verspricht. Der Alterungsprozess kommt tatsächlich zum Stillstand, doch dafür treten Ängste und Aggressionen auf, die das gemeinsame Leben in den Abgrund stürzen. Der Science-Fiction-Film knüpft an die metaphysische Tradition des russischen Kinos an, wobei er nach der Bedeutung des Lebens in einer Überflussgesellschaft fragt. Das Bild einer scheinbar idealen Zukunft entpuppt sich als makabre Illusion, hinter deren grenzenlosem Konsum eine brutale Kontrollgesellschaf mit faschistischen Zügen zum Vorschein kommt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MISHEN
Produktionsland
Russland
Produktionsjahr
2011
Regie
Alexander Zeldovich
Buch
Alexander Zeldovich · Wladimir Sorokin
Kamera
Aleksandr Ilkhovskiy
Musik
Leonid Desyatnikov
Schnitt
Neil Farrell · Andrey Nazarov
Darsteller
Maxim Sukchanow (Victor) · Witali Kischtschenko (Nikolay) · Danila Koszlovskiy (Mitya) · Naiela Stoyanovich (Anna) · Anton Khabarov (Andrey)
Länge
154 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren