Geschichten aus Teheran

Drama | Iran 2014 | 88 Minuten

Regie: Rakshan Bani-Etemad

Episoden aus dem Alltag in der iranischen Hauptstadt Teheran: Geschichten über Arbeiter im Kampf gegen die Schließung ihrer Fabrik, über ein Eifersuchtsdrama in einer Ehe, über die Absurditäten der Verwaltung oder ein Haus für Frauen, die ihre Familie verlassen haben. Die Fragmente funktionieren wie ein Kaleidoskop der Problemfelder innerhalb der iranischen Gesellschaft, in denen sich Privates und Politisches, Absurdes und Tragisches in wildem Wechsel aneinanderreihen. Auch wenn sie sich letztlich nicht zu einem Gesamtwerk verbinden, beeindrucken viele der Mikro-Dramen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GHESSE-HA
Produktionsland
Iran
Produktionsjahr
2014
Regie
Rakshan Bani-Etemad
Buch
Rakshan Bani-Etemad · Farid Mostafavi
Kamera
Koohyar Kalari
Musik
Siamak Kalantari
Schnitt
Sepideh Abdolvahab
Darsteller
Habib Rezaei (Dokumentarfilmer) · Mohammad Reza Forutan (Abbas) · Mehraveh Sharifiinia (Masoomeh) · Golab Adineh (Tooba) · Mehdi Hashemi (Mohammad Halimi)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Episodenfilm

Heimkino

Verleih DVD
absolutMEDIEN
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren