Lost in Toronto

Krimi | Kanada/USA 2001 | 87 Minuten

Regie: Bruce McDonald

Weil sie in ihrer Heimat nahe Quebec alles verloren hat, versucht eine junge Frau, ihren einstigen Liebhaber in Toronto ausfindig zu machen, gerät aber aufgrund der Sprachprobleme auf die schiefe Bahn: Sie wird mit der Mörderin eines Gangsters verwechselt und von allen gejagt. Das Drama einer im englischsprachigen Teil Kanadas „verloren“ gehenden Frankokanadierin, das trotz der kruden Ausgangssituation einige spannende und originelle Verwicklungen bietet. Die ein wenig affektiert aufspielende Juliette Lewis und die überzeugend fiese Gina Gershon retten die Handlung über die Zeit. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
PICTURE CLAIRE
Produktionsland
Kanada/USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Bruce McDonald
Buch
Semi Chellas
Kamera
Miroslaw Baszak
Musik
Paul Haslinger
Schnitt
Michael Pacek
Darsteller
Juliette Lewis (Claire Beaucage) · Gina Gershon (Lily Warden) · Mickey Rourke (Eddie) · Callum Keith Rennie (Laramie) · Kelly Harms (Billy Stuart)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi | Thriller

Heimkino

Verleih DVD
Lighthouse (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Lighthouse (16:9, 1.85:1, dts-HD engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren