Tatort - Deckname Kidon

Krimi | Österreich 2013 | 87 Minuten

Regie: Thomas Roth

Der Tod eines iranischen Atomphysikers in Wien führt zu politischen Verwicklungen, da der vermeintliche Selbstmörder diplomatische Immunität genießt. Die Wiener Ermittler Eisner und Fellner geraten auf der Suche nach den Tätern auf ungesetzliche und zudem gefährliche Pfade, ergeben ihre Recherchen doch eine Mitverantwortung des israelischen Geheimdiensts. Fesselnder „Tatort“-(Fernsehserien-)Krimi, unkonventionell erzählt, mutig in der delikaten politischen Dimension des Erzählten. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TATORT - DECKNAME KIDON
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
2013
Regie
Thomas Roth
Buch
Max Gruber
Kamera
Jo Molitoris
Musik
Lothar Scherpe
Schnitt
Frank Soiron
Darsteller
Harald Krassnitzer (Moritz Eisner) · Adele Neuhauser (Bibi Fellner) · Udo Samel (Leopold Trachtenfels) · Wolfram Berger (Michael Eder) · Eva Billisich (Dr. Veronika Resnik)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren