Stalingrad (2013)

Kriegsfilm | Russland 2013 | 126 Minuten

Regie: Fjodor Bondartschuk

Russischer Kriegsfilm um den Kampf um Stalingrad. Während die deutschen Truppen im Sommer 1942 alles daran setzen, die Stadt einzunehmen, leisten russische Militärs und Zivilisten erbitterten Widerstand. Im Mittelpunkt steht eine kleine Gruppe tapferer Männer, die in einem umkämpften Haus gegen einen überlegen scheinenden Gegner die Stellung halten. Aufwändig produzierter Kriegsfilm, der als erster russischer 3D-Film weitgehend geschickt mit der Raumtiefe arbeitet. Solchen formalen Meriten steht ein arg schlichtes inhaltliches Konzept gegenüber, das sich darauf beschränkt, als patriotisches, pathetisches Heldengedicht den selbstlosen Kriegseinsatz fürs Vaterland zu feiern. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
STALINGRAD
Produktionsland
Russland
Produktionsjahr
2013
Regie
Fjodor Bondartschuk
Buch
Sergej Sneschkin · Ilja Tilkin
Kamera
Maxim Osadchi
Musik
Angelo Badalamenti
Schnitt
Igor Litoninski
Darsteller
Pjotr Fjodorow (Gromow) · Dmitri Lysenkow (Kwanow) · Alexeij Barabasch (Nikiforow) · Andrej Smoljakow (Poljakow) · Sergej Bondartschuk Jr. (Sergej Astachow)
Länge
126 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Kriegsfilm

Heimkino

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 russ./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 2.35:1, dts russ., dts-HDMA dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren