Actionfilm | USA/Kanada/VR China 2014 | 101 Minuten

Regie: Chad Stahelski

Nach dem tragischen Tod seiner Frau fristet ein ehemaliger Auftragskiller ein tristes Luxusleben. Doch als der halbstarke Sohn eines Unterweltbosses sein Auto stiehlt und überdies seinen Hund tötet, ist es mit der Ruhe vorbei. Um seiner Rache zu entgehen, setzt die Unterwelt ein hohes Kopfgeld auf ihn aus. Ein harter, chromblitzender Rachethriller, der unter seiner stylischen Fassade erhebliche erzählerische Löcher kaschiert und den „Look“ des Hauptdarstellers sowie schier unmögliche Gewaltgewitter über jede Wahrscheinlichkeit stellt.

Filmdaten

Originaltitel
JOHN WICK
Produktionsland
USA/Kanada/VR China
Produktionsjahr
2014
Regie
Chad Stahelski · David Leitch
Buch
Derek Kolstad
Kamera
Jonathan Sela
Musik
Tyler Bates · Joel J. Richard
Schnitt
Elísabet Ronaldsdóttir
Darsteller
Keanu Reeves (John Wick) · Michael Nyqvist (Viggo Tarasov) · Alfie Allen (Josef Tarasov) · Dean Winters (Avi) · Adrianne Palicki (Miss Perkins)
Länge
101 Minuten
Kinostart
29.01.2015
Fsk
ab 16; f
Genre
Actionfilm | Thriller

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar der Regisseure und ergänzend zu dem kurzen "Making of" (10 Min.) die Featurettes "Don't F*ck with John Wick - Die Stunts" (15 Min.), "Calling in the Cavalry - Die Schauspieler" (11 Min.), "Destiny of the Collective - Die Regisseure" (6 Min.), "Assassin's Code - Die Unterwelt" (5 Min.), "Red Circle - Der Club" (6 Min.) und "NYC Noir - Das Design" (6 Min.). Ebenfalls erhältlich ist ein BD-Mediabook mit 16-seitigen Booklet zum Film. Alle Editionen sind mit dem Silberling 2015 ausgezeichnet.

Verleih DVD
StudioCanal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
StudioCanal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Ausgerechnet der Hund! Das Auto ist John Wick lieb, seine Gesundheit teuer, aber der Hund ist ihm heilig! Blutüberströmt liegt der ehemalige Auftragskiller auf dem Boden seines Luxusanwesens. Brutal zusammengeschlagen von Hooligans, die eigentlich nur seinen 1969er Boss Mustang bewunderten. Jetzt aber ist der Beagle Daisy tot, der ihn an Helen erinnerte, seine Frau, die auf tragische Weise an einer Krankheit verstarb und ihm den putzigen Vierbeiner hinterließ. Ihn muss er nun im Garten begraben. Doch dann wird John Wick nicht zur Tagesordnung übergehen. Früher war Wick einer der Besten. Selbst unter Kollegen galt er als der g

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren