Fantasy | USA/Großbritannien/Kanada/VR China 2014 | 102 Minuten

Regie: Sergej Bodrow

Ein Dämonenjäger rekrutiert einen jungen Bauernsohn als seinen neuen Lehrling und macht sich gemeinsam mit ihm auf die Jagd nach einer bösen Hexe. Grob zusammengeschusterte Adaption einer britischen Fantasy-Reihe, in der weder die renommierten, sich lustvoll dem Exzess ergebenden Darsteller noch das opulente Szenenbild über die lieblose Zeichnung der fremden Handlungswelt und ihrer Figuren hinwegtäuschen. Ohne inhaltliche Grundierung bleiben die hektisch aneinandergereihten Actionszenen uninteressant. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SEVENTH SON
Produktionsland
USA/Großbritannien/Kanada/VR China
Produktionsjahr
2014
Regie
Sergej Bodrow
Buch
Charles Leavitt · Steven Knight
Kamera
Newton Thomas Sigel
Musik
Marco Beltrami
Schnitt
Jim Page · Paul Rubell
Darsteller
Jeff Bridges (John Gregory) · Ben Barnes (Tom Ward) · Julianne Moore (Mutter Malkin) · Alicia Vikander (Alice) · Antje Traue (Bony Lizzie)
Länge
102 Minuten
Kinostart
05.03.2015
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Fantasy

Heimkino

BD und DVD enthalten eine Audiodeskription für Sehbehinderte, allerdings nur in englischer Sprache. Die Standardausgabe (DVD) enthält keine erwähnenswerten Extras. Die Extras der umfangreichern BD-Editionen enthalten u.a. ein Feature mit 15 im Film nicht verwendeten Szenen (27 Min.), ein alternatives Filmende (1 Min.) sowie ein längeres dreiteiliges „Making of“ (25 Min.).

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal (16:9, 2.35:1, dts-HDMA7.1 engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Der Fantasie eines Schriftstellers sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt; nicht die des Budgets wie beim Kinofilm, nicht die des Entwicklungsstands der Computertechnik, und auch die Scheuklappen der Marktkonformität mögen in vielen Lektoraten etwas weniger eng gesteckt sein als in den Köpfen der Studiobosse. So erscheint es nachvollziehbar, dass viele aktuelle Fantasy-Blockbuster, die eine Weltenschöpfung jenseits der Naturgesetze verlangen, auf Romanen basieren. Was passieren kann, wenn man diese Entwürfe ihrer Welt beraubt, führt exemplarisch „Seventh Son“ vor Augen. Der russische Regisseur Sergej Bodrow dre

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren