Die Erbin (2013)

Drama | Deutschland 2013 | 69 Minuten

Regie: Ayse Polat

Eine türkischstämmige Journalistin aus Berlin recherchiert für ein kritisches Buch über ihren Vater ihre Familiengeschichte und reist ins Dorf ihrer Eltern. Dort trifft die junge moderne Frau auf alte verkrustete Strukturen, die ihr Weltbild ins Wanken bringen. Einfühlsamer Spielfilm, der eindringlich das Aufeinanderprallen von Kulturen und Verhaltensregeln an der europäischen Peripherie skizziert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2013
Regie
Ayse Polat
Buch
Ayse Polat
Kamera
Anne Misselwitz
Schnitt
Levent Celebi
Darsteller
Oktay Cagla (Kenan) · Mina Özlem Sagdic (Hülya)
Länge
69 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren