The November Man

Spionagefilm | USA 2014 | 108 Minuten

Regie: Roger Donaldson

Ein ehemaliger CIA-Agent genießt seinen Ruhestand in der Schweiz, bis sein alter Chef ihn mit einem Auftrag aufsucht: Er soll eine russische Undercover-Agentin, die brisante Informationen über den russischen Präsidentschaftskandidaten hat, in Sicherheit bringen. Doch die Mission schlägt fehl, worauf sich der Ex-Agent auf die Suche nach den Hintermännern begibt und dabei auf eine tiefgreifende Verschwörung stößt. Nicht gerade origineller, aber doch solide umgesetzter Agenten-Thriller, der den ehemaligen "Bond"-Darsteller Pierce Brosnan als gealterten, aber agilen Actionhelden glänzen lässt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE NOVEMBER MAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
Roger Donaldson
Buch
Michael Finch · Karl Gajdusek
Kamera
Romain Lacourbas
Musik
Marco Beltrami
Schnitt
John Gilbert
Darsteller
Pierce Brosnan (Devereaux) · Olga Kurylenko (Alice) · Luke Bracey (Mason) · William Patton (Perry Weinstein) · Bill Smitrovich (Hanley)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Spionagefilm

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Pierce Brosnan ist als Agent zurück. Doch nicht als James Bond im Geheimdienst Ihrer Majestät, sondern als Peter Devereaux in der Verfilmung des Bill Granger-Romans »There Are No Spies«. Darin genießt der ehemalige CIA-Agent seinen Ruhestand in der S

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren