The November Man

Spionagefilm | USA 2014 | 108 Minuten

Regie: Roger Donaldson

Ein ehemaliger CIA-Agent genießt seinen Ruhestand in der Schweiz, bis sein alter Chef ihn mit einem Auftrag aufsucht: Er soll eine russische Undercover-Agentin, die brisante Informationen über den russischen Präsidentschaftskandidaten hat, in Sicherheit bringen. Doch die Mission schlägt fehl, worauf sich der Ex-Agent auf die Suche nach den Hintermännern begibt und dabei auf eine tiefgreifende Verschwörung stößt. Nicht gerade origineller, aber doch solide umgesetzter Agenten-Thriller, der den ehemaligen "Bond"-Darsteller Pierce Brosnan als gealterten, aber agilen Actionhelden glänzen lässt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE NOVEMBER MAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
Roger Donaldson
Buch
Michael Finch · Karl Gajdusek
Kamera
Romain Lacourbas
Musik
Marco Beltrami
Schnitt
John Gilbert
Darsteller
Pierce Brosnan (Devereaux) · Olga Kurylenko (Alice) · Luke Bracey (Mason) · William Patton (Perry Weinstein) · Bill Smitrovich (Hanley)
Länge
108 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Spionagefilm

Heimkino

Verleih DVD
Universum (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universum (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Pierce Brosnan ist als Agent zurück. Doch nicht als James Bond im Geheimdienst Ihrer Majestät, sondern als Peter Devereaux in der Verfilmung des Bill Granger-Romans »There Are No Spies«.

Diskussion
Pierce Brosnan ist als Agent zurück. Doch nicht als James Bond im Geheimdienst Ihrer Majestät, sondern als Peter Devereaux in der Verfilmung des Bill Granger-Romans »There Are No Spies«. Darin genießt der ehemalige CIA-Agent seinen Ruhestand in der S

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren