Rock the Casbah

Drama | Frankreich/Israel 2012 | 89 Minuten

Regie: Yariv Horowitz

Während der ersten Intifada, die „Krieg der Steine“ genannten wurde, werden vier israelische Soldaten in den Gaza-Streifen entsandt, um Ruhe und Ordnung in die aufgeheizte Situation zu bringen. Doch der Tod eines der Freunde lässt die Lage weiter eskalieren. Autobiografisch getöntes Kriegsdrama, das eindrücklich vermittelt, dass Gewalt und Gegengewalt in einen Teufelskreis aus Unmenschlichkeit führen, der nur noch schwer zu durchbrechen ist. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ROCK BA-CASBA
Produktionsland
Frankreich/Israel
Produktionsjahr
2012
Regie
Yariv Horowitz
Buch
Yariv Horowitz · Guy Meirson
Kamera
Amnon Zalait
Musik
Assaf Amdursky
Schnitt
Isaac Sehayek
Darsteller
Yon Tumarkin (Tomer) · Roy Nik (Aki) · Henry David (Iliya) · Lavi Zytner (Izac) · Angel Bonanni (Chaliba)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Kriegsfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren