Warschau '44

Drama | Polen 2014 | 122 Minuten

Regie: Jan Komasa

Ein junger Warschauer schließt sich im Jahr 1944 gegen den Willen seiner Familie einer Untergrundbewegung an, die kurz vor dem Einmarsch der Russen in Polen der bröckelnden Vorherrschaft der deutschen Besatzer forciert ein Ende bereiten will. Zwar findet er innerhalb der Gruppe schnell Freundschaften, dennoch gerät der Kampf gegen die Nazis zu einem traumatischen Erlebnis. Kriegsepos vor dem Hintergrund des Warschauer Aufstands, das die Schrecken der Ereignisse in ein Hollywood-taugliches Melodram kleidet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MIASTO 44
Produktionsland
Polen
Produktionsjahr
2014
Regie
Jan Komasa
Buch
Jan Komasa · Maciej Pisuk
Kamera
Marian Prokop
Musik
Antoni Lazarkiewicz
Schnitt
Michal Czarnecki
Darsteller
Józef Pawlowski (Stefan Zawadzki) · Zofia Wichlacz (Biedronka) · Anna Próchniak (Kama) · Antoni Królikowski (Beksa) · Maurycy Popiel (Góral)
Länge
122 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Kriegsfilm

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein ausführliches „Making of“ (2 Teile, 42 Min.).

Verleih DVD
Studio Hamburg (16:9, 1.78:1, DD5.1 pol./dt.)
Verleih Blu-ray
Studio Hamburg (16:9, 1.78:1, DD5.1 pol./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren