Einmal Hallig und zurück

Drama | Deutschland 2015 | 88 Minuten

Regie: Hermine Huntgeburth

Durch Zufall kommt eine flippige Klatschreporterin einem Korruptionsskandal auf die Schliche. Um sich selbst zu schützen, zieht sie sich auf eine nordfriesische Hallig zurück, wo sie auf einen verschrobenen Vogelwart trifft, der die Geschicke der Insel lenkt. Konventionelle (Fernseh-)Komödie in unverbrauchter Landschaft. Zwar voller Plattitüden, aber dank der beiden bestens aufgelegten Hauptdarsteller dennoch höchst unterhaltsam. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2015
Regie
Hermine Huntgeburth
Buch
Sascha Albrecht · Chris Geletneky
Kamera
Martin Langer
Musik
Andreas Grimm
Schnitt
Eva Schnare
Darsteller
Charly Hübner (Hagen Kluth) · Anke Engelke (Fanny Reitmeyer) · Dirk Böhling (Jon Espersen) · Ole Fischer (Piet) · Jan Peter Heyne (Helge)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Komödie
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren