Awake - Das Leben des Yogananda

Dokumentarfilm | USA 2014 | 90 Minuten

Regie: Paola di Florio

Die im Westen am weitesten verbreitete Form des Yoga wurde durch den indischen Yogi Paramahansa Yogananda populär, der in den 1920er-Jahren in die USA übersiedelte, um die östliche Philosophie zu verbreiten. In einer Mischung aus nachgestellten Szenen, historischen Aufnahmen, Dokumenten und Interviews zeichnet der Dokumentarfilm sein Leben und seine Lehre nach. Zwar scheint dabei eine zutiefst humane Persönlichkeit auf, dennoch führt der ehrfürchtige Tonfall des Films zu distanzloser Hagiografie, die auch die Nähe zum Kitsch nicht scheut. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
AWAKE: THE LIFE OF YOGANANDA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
Paola di Florio · Lisa Leeman
Buch
Paola di Florio · Lisa Leeman
Kamera
Arlene Nelson
Musik
Vivek Maddala · Michael Mollura
Schnitt
Paola di Florio · Lisa Leeman · Peter Rader · Ken Schneider
Länge
90 Minuten
Kinostart
08.10.2015
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Ehrfüchtiges Porträt des Yogis Paramahansa Yogananda

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren