Hotel Transsilvanien 2

Animationsfilm | USA 2015 | 90 Minuten

Regie: Genndy Tartakovsky

Einige Jahre, nachdem sich Graf Dracula mit dem menschlichen Partner seiner Tochter arrangiert hat, treibt ihn die Sorge um, ob sein Enkel auch genügend Vampirblut in sich hat, um die Linie weiterzuführen. Da die Unsicherheit noch Jahre andauern kann, tut er derweil alles, um ihn monstermäßig zu trainieren. Weitgehend alberne Fortsetzung des gruseligen Trickfilmspaßes, der vor allem jüngere Zuschauer ansprechen will. Dank netter Ideen, guter 3D-Effekte und der Synchronstimme von Dieter Hallervorden überragt die Fortsetzung qualitativ den ersten Teil. - Ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
HOTEL TRANSYLVANIA 2
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2015
Regie
Genndy Tartakovsky
Buch
Robert Smigel · Adam Sandler
Musik
Mark Mothersbaugh
Länge
90 Minuten
Kinostart
15.10.2015
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8.
Genre
Animationsfilm | Komödie
Diskussion
Die Jahre vergehen. Dracula hat sich inzwischen damit arrangiert, dass seine Tochter Mavis und der immer noch recht menschliche Backpacker Johnny ein (Ehe-)Paar sind. Auch das Hotel in den abgelegenen Karpaten ist nicht mehr ausschließlich Untoten und anderen Monstern vorbehalten, sondern entwickelt sich langsam zu einem Magneten für halloweenaffine Urlauber aus Übersee. Auch ein immer noch blutdürstiger Vampir muss mit der Zeit gehen, in der ein Smartphone wichtiger ist als fahle Tradition. Dafür kann sich der Graf wenigstens auf die Fortführung der (Blut-)Linie freuen, bevölkert doch schon ba

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren